Beschichtung und Verklebung

UV-Systeme von IST METZ werden für unterschiedliche Arbeitsbreiten im 2D- und 3D-Bereich eingesetzt. Die Oberflächenbehandlung dreidimensionaler Objekte stellt besondere Anforderungen an die UV-Anlagentechnik. Wir bieten eine Reihe verschiedenartiger Lösungen an, die unterschiedlichsten Ansprüchen an die UV-Lackvernetzung – auch auf wärmeempfindlichen Materialien – gerecht werden.

 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über Anwendungsbereiche unserer UV-Systeme für Ihre Anforderungen.

Kunststoff

UV-TECHNOLOGIE FÜR DIE VEREDELUNG VON KUNSTSTOFFEN

Mit den Produkten der IST METZ Gruppe können Sie Kunststoffe lackieren, verkleben oder metallisieren.

Beschichten und Verkleben

Bei der Lackierung kommen entweder lösemittelhaltige, lösemittelfreie oder wässrige UV-Lacke zum Einsatz. Durch den Einsatz von UV-Systemen können spezielle Effekte wie zum Beispiel eine besondere Hochglanzoptik erreicht werden.

 

Bei der Aushärtung von kationischen, radikalischen oder Dual-Cure-Klebern kommen sowohl konventionelle UV-Systeme als auch LED-UV-Aggregate zum Einsatz. Von punktuellen bis hin zu großflächigen Verklebungen können vielfältige Anwendungen mit den Systemen realisiert werden.

Anwendungsbeispiele

  • Streuscheiben
  • Automobilinterieur
  • Haushaltsgeräte
  • Blumentöpfe
  • Handygehäuse
  • Sturzhelme
  • Optische Filme
  • Kanülen
  • Optische Linsen
  • Bootsbau
  • Thermostate
  • Displays
  • Leiterplatten
  • Chips
  • Smart Cards

Metallisieren

Im PVD („physical vapour deposition“)-Verfahren wird Metall in einer Vakuumkammer auf den Kunststoff aufgedampft. UV-Systeme kommen innerhalb dieses Verfahrens bei der Aushärtung eines UV-Primers oder UV-Decklacks zur Anwendung.

Anwendungsbeispiele

  • Reflektoren
  • Kosmetikkleinteile
  • Automobilinterieur
  • Automobilexterieur

Converting

Im Bereich Converting stellen wir UV-Anlagen für die UV-Silikonisierung, die Vernetzung von Hotmelt-Acrylaten, die PVC-Fußboden-Lackierung und für die Dekorfolien-Lackierung her. Für die PVC-Fußboden-Lackierung (Arbeitsbreiten bis 5m) und für die Dekorfolien-Lackierung stehen UV-Anlagenausführungen zur Glanzgradsteuerung unter Verwendung von 100% UV-Lacksystemen zur Verfügung. Für die Vernetzung von UV-härtenden Silikonen und UV-Lacken kommen neben den standardmäßigen UV-Anlagenausführungen auch inertisierbare Versionen zum Einsatz.

Anwendungsbeispiele

  • PVC-Fußböden
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Dekorfolien, z.B. bei Möbeln
  • Medizinische Klebebänder
  • Haftmaterial
  • Silikonisierung
  • Hotmelt-Acrylate
Ihr Ansprechpartner:

Rolf Müller

Vertrieb
+49 7022 6002-299