08.
April
2014

UV-Technologie für den Blechdruck

Mit der Produktreihe ist ein außerordentlicher Zuwachs an Trocknungsleistung im Vergleich zu konventionellen Systemen zu verzeichnen, ohne dass die UV-Lampenleistung erhöht wurde. Das bedeutet ein Mehr an Produktivität bei reduzierten Betriebskosten.

 

Im Blechdruck kommen zwei verschiedene Arten von Reflektoren in den UV-Aggregaten zum Einsatz, um optimale Ergebnisse für die jeweilige Anwendung zu erzielen. Je nach den Anforderungen des Produkts kann der Kunde zwischen einem warmen (URS®-A) oder eher kalten (URS®) System wählen. Die Inlay-Technologie ermöglicht einen Schnellwechsel der Reflektoren und reduziert damit die Wartungszeiten auf ein Minimum.

 

Die BLK®-Serie kombiniert ein wassergekühltes Träger- und Reflektorprofil, daher ist die Abluftmenge sehr gering. Durch den soliden Querschnitt können Lampenlängen bis zu 2.300 mm realisiert werden. Aufgrund der kompakten Bauform ist die Integration des UV-Systems in die Maschine individuell möglich und die Trockner sind für Wartungszwecke einfach zugänglich.

Der IST UV Online-Sensor zur Messung der UV-Strahlungsleistung sowie das Steuerungssystem IPS sind optional erhältlich.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931