05.
Dezember
2014

UV-Kalender als Kunstobjekt

Sehen Sie sich hier ein Video zur Funktionsweise des Kalenders an:

Die Motive, Reiseeindrücke aus aller Welt, stammen von fünf Mitarbeitern der IST METZ Firmengruppe, die in ihrer Freizeit begeisterte Hobbyfotografen sind. Jedes Bild erzählt in Kombination mit modernen Illustrationen die Geschichte einer Reise, die je einer der Fotografen unternommen hat.

 

Der TourIST besteht aus zwölf einzelnen Kalenderblättern, die in einen hohen Bilderrahmen geschoben werden, der wiederum mit einer Buchdecke geschützt wird. Klappt man die Buchdecke um, kann der Kalender an zwei Ösen aufgehängt werden. Der Betrachter hat die Wahl zwischen einer Nutzung als Kalender, in dem die Illustrationen und das Kalendarium offen zu sehen sind. Oder aber er nutzt das beiliegende Passepartout, das ebendiese verdeckt, und erhält eine Galerie von hochwertigen Drucken, die er nach Belieben austauschen kann. So ist der Kalender auch nach Ablauf des Jahres 2015 noch weiterhin nutzbar. „Multifunktionalität und Nachhaltigkeit werden bei Druckprodukten immer wichtiger. Daher konzentrieren wir uns bei unseren Produkten nicht nur auf die Drucktechnik, sondern setzen beispielhaft ganzheitliche Konzepte um. So, wie das unsere Kunden eben auch tun würden“, so Andreas Bosse, Head of Marketing & Communications bei IST METZ.

Beratung und Schulung in UV-Technik gehört seit vielen Jahren zu den Dienstleistungen, die IST METZ anbietet. Im eigens dafür geschaffenen UV Transfer Center wird das Know-How aus über 30 Jahren Firmengeschichte an Kunden und Interessierte weitergegeben. An zwei Druckmaschinen können Interessierte zusammen mit den Experten von IST METZ Versuche durchführen, um die für Sie geeignete Kombination aus Farbe bzw. Lack und UV-Aggregat zu finden. „Ziel unserer Druckprodukte ist es im ersten Schritt, zu begeistern. Außerdem wollen wir damit natürlich Druckereien ganz praktisch zeigen, was mit UV-Technologie möglich ist“, so Andreas Bosse.

 

So schmücken die zwölf Kalenderblätter zahlreiche verschiedene Lackveredelungen: Softtouch-, Glanz-, Iriodin- und Strukturlacke wurden im Flexowerk der hauseigenen Siebenfarben-Bogenoffset-Druckmaschine gedruckt. Dadurch werden leicht erhabene Flächen ermöglicht. Ganzflächiger Mattlack und ein weiterer Glanzlack kamen in Offset-Druckwerken zum Einsatz. Sie werden sehr dünn aufgetragen und sind beim Darüberfahren mit den Fingern nicht spürbar.

Auch farbseitig gibt es im Kalender Neues zu sehen: Neben den 4C-Prozessfarben und Sonderfarben wurde ein hochpigmentiertes Silber gedruckt, das besonders brillant erscheint. Inline-Prägungen zieren zwei der Kalenderblätter.

 

Bereits Anfang des Jahres sorgte IST METZ mit einem neuen Druckprodukt für Aufsehen in der Branche. Mit Inline-Prägung und Lackeffekten war eine Mappe aus Karton gelungen, deren Oberfläche sich wie Leder anfühlt. Durch die harmonische Verbindung aus eindrucksvollen Bildern, hochwertigem UV-Druck und innovativer Weiterverarbeitung ist jetzt ein herausragender Kalender entstanden. Dieser ist streng limitiert und kann auf Anfrage erworben werden.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931
Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bosse

Marketing & Kommunikation
+49 7022 6002-758