13.
August
2013

Meilenstein in der UV-Technologie

Elektronische Vorschaltgeräte gehören zur Peripherie einer UV-Anlage. Seit 1998 werden diese Geräte bei der eta plus electronic GmbH, einer Tochterfirma der IST METZ GmbH, produziert. Die elektronischen Vorschaltgeräte der Serie ELC® wurden speziell für den Betrieb von UV-Lampen entwickelt. Sie optimieren die Prozesssicherheit im Druck bei gleichzeitig verringerten Betriebskosten.

 

Die ELC®-Geräte zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad und damit niedrigen Energieverbrauch aus. Durch den Ausgleich von Stromspannungsspitzen kann die Qualität bei der Produktion verbessert werden. Die elektronischen Vorschaltgeräte erweitern zudem den Dimmbereich der UV-Lampe, die optimale Lampenleistung kann zwischen 30 und 100 Prozent abhängig von der Druckgeschwindigkeit stufenlos geregelt werden. Durch die kompakte Bauform der ELC®-Geräte reduziert sich der Platzbedarf um bis zu 50 Prozent.

 

15 Jahre nach der Produktion des ersten Geräts wurde nun symbolisch das zehntausendste elektronische Vorschaltgerät ELC® an die Carl Edelmann GmbH übergeben. Es ist bereits in eine Druckmaschine am Hauptsitz der Firma in Heidenheim installiert. Die Carl Edelmann GmbH ist führender Anbieter hochwertiger und innovativer Verpackungslösungen aus Karton und Papier. An insgesamt zwölf Standorten weltweit entwickelt und produziert das 1913 gegründete Familienunternehmen Faltschachteln, Packungsbeilagen und Systemlösungen, hauptsächlich für den Health- und Beautycare-Markt. Mit IST METZ verbindet das Unternehmen eine langjährige fruchtbare Geschäftsbeziehung.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931
Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bosse

Marketing & Kommunikation
+49 7022 6002-758