27.
März
2014

Luftgekühlte UV-Technologie für industrielle Anwendungen

Die UV-Technologie bietet den Vorteil einer schnellen Aushärtung in Sekundenbruchteilen. So wird eine sofortige Weiterverarbeitung gewährleistet. Die Beschichtungsanlagen sind kompakt und durch die kurzen Trocknungszeiten sehr energieeffizient.

 

Mit dem MBS®-5 L präsentiert IST METZ beispielsweise ein luftgekühltes UV-System für industrielle Anwendungen. Dabei handelt es sich um ein leistungsfähiges UV-Aggregat mit einer Lampenlänge von 550 bis 1.600 mm. Die integrierte URS®-Technologie zeichnet sich durch die optimale Abstimmung der Reflektorgeometrie und der Reflexionseigenschaften auf den Produktionsprozess aus. Die Reflektoren ermöglichen mit einer Lampenleistung von bis zu 200 W/cm marktübliche Produktionsgeschwindigkeiten. Sie können außerdem unkompliziert ausgetauscht werden, wenn das Härtungsergebnis durch eine andere Reflektorgeometrie oder -beschichtung verbessert werden kann. Die Anpassung der Reflektoreigenschaften an die Anwendung ist in der Branche einzigartig.

 

Die elektronische Leistungsregelung ermöglicht einen Dimmbereich der UV-Lampen von 30-100 Prozent. Spannungsschwankungen werden mit Hilfe der ausgereiften Vorschaltgerätetechnik kompensiert, aus dem hohen Wirkungsgrad resultieren deutliche Energieeinsparungen.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931
Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bosse

Marketing & Kommunikation
+49 7022 6002-758