11.
Juni
2012

LOPE-C 2012: Zukunftstechnologie härtet im Takt

Die LOPE-C findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Mit der Ausrichtung auf organische und gedruckte Elektronik widmet sich die Messe einem stark wachsenden Anwendungsbereich der Zukunft. Organic & Printed Electronics steht für eine neue, revolutionäre Art von Elektronik: dünn, leicht, flexibel und günstig zu produzieren. Dies ermöglicht eine ganz neue Art von Anwendungen mit ganz spezifischen Anforderungen. IST METZ und ITL stellen dafür auf der Messe wasser- und luftgekühlte LED-UV-Systeme mit unterschiedlichen Leistungsklassen für alle Anwendungsbereiche vor.

 

Durch ihre besonderen Eigenschaften sind die LED-UV-Aggregate von IST METZ und ITL auch auf temperatursensitiven Substraten einsetzbar: Sie bestehen aus frei konfigurierbaren und adressierbaren Moduleinheiten, die auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Anwendung angepasst werden können. Dadurch wird eine optimale Aushärtung ohne Beeinträchtigung des Substrats gewährleistet.

 

Ein Beispiel für Anwendungen im Bereich Inkjet oder Verkleben (zum Beispiel bei der Verkapselung von OLEDs) ist das von IST METZ entwickelte LED-UV-System vom Typ LUV®, das sich verzögerungsfrei ein- und ausschalten lässt. Im Bedarfsfall ist die Leistung der LED-Einheit sofort zu 100 Prozent verfügbar, sie lässt sich aber auch je nach Anforderung dimmen. Die besonderen Vorteile liegen in der hohen Trocknungsleistung bei einem möglichst niedrigen Energieeinsatz und gleichzeitig in der geringen Wärmeentwicklung auf dem bestrahlten Objekt.

Ein wesentliches Merkmal des LUV-Systems von IST METZ ist seine Modularität. Zur Abdeckung größerer Arbeitsbreiten lassen sich weitere Module anfügen. Darüber hinaus besteht auch die Wahlmöglichkeit bei der Verwendung der benötigten Wellenlänge. Da die Module aus mehreren Arrays bestehen, ist ein Mix aus fünf unterschiedlichen Wellenlängenzonen innerhalb eines Moduls möglich. Verfügbar sind die Wellenlängen 365, 375, 385, und 395 nm, so dass sich einzelne Module an die chemische Formulierung eines bestimmten Mediums anpassen lassen.

Mit diesen LED-UV-Lösungen bauen IST METZ und ITL ihre Position im Bereich organischer und gedruckter Elektronik aus. IST METZ ist außerdem Mitglied im weltweiten Verband für organische und gedruckte Elektronik, Organic Electronics Association (OE-A), dem derzeit weltweit über 180 Firmen, Universitäten und Institute angehören. Das Netzwerk erarbeitet Entwicklungsstrategien und fördert die Zusammenarbeit von Mitgliedern in technischen Projekten. Außerdem informiert der Verband Politik und Öffentlichkeit über aktuelle Entwicklungen in diesem Zukunftsmarkt.

Für die Community ist die LOPE-C eine internationale Plattform zum Austausch von Informationen und zur Initiierung gemeinsamer Projekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette in diesem Bereich. Auf 40 Prozent mehr Ausstellungsfläche als im vergangenen Jahr präsentieren diesmal 100 Aussteller aus der ganzen Welt ihre Produkte.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931