17.
Oktober
2018

IST Metz gewinnt German Design Award 2019

Die eigens von IST Metz UV-gedruckte und –veredelte Papiergitarre wurde von der internationalen Jury des Rat für Formgebung in der Kategorie „Integrated Campaigns and Advertising“ mit der Special Mention im Rahmen des German Design Award 2019 ausgezeichnet.

Die Papiergitarre wurde im Rahmen einer Hausmesse von IST Metz als Print-Gimmick verteilt. Passend zum Veranstaltungsmotto „UV rocks!“ wurde die Gitarre aus Karton live auf der hauseigenen Bogenoffset-Druckmaschine gedruckt und veredelt. Sie besteht aus zwei Teilen, dem Hals und dem Korpus, die zu einem dreidimensionalen Körper gefaltet werden. Bei der Härtung der Farben kamen besonders energieeffiziente UV-Systeme von IST Metz als Zwischentrockner und als Endtrocknung zum Einsatz. Ihnen hat die Papiergitarre ihr hochwertiges Druckbild und die filigranen Lackeffekte zu verdanken.

 

Darüber hinaus besticht die Papiergitarre durch ein ganzheitliches Produktkonzept: In den gefalteten Kopf der Gitarre kann jedes handelsübliche Smartphone eingeschoben werden. Dazu wird es in eine Halterung geklemmt, die im 3D-Druckverfahren produziert wurde. Eine damals eigens für den Anlass entwickelte App beinhaltet ein Spiel, bei dem – ähnlich wie beim Gitarrenspiel – mit den Fingern die richtigen Saiten getroffen werden müssen. Die Papiergitarre kann mittels der App also tatsächlich digital gespielt werden. Zudem kann sie hochkant aufgestellt als Lautsprecher fungieren. Auf der Vorderseite des Korpus wurde ein Muster ausgelasert, sodass er als Klangkörper funktioniert.

 

Hausmesse bringt ausgezeichnete Druckprodukte hervor

Mit dem Gewinn des German Design Award reiht sich die Papiergitarre in die Riege der ausgezeichneten Druckprodukte von IST Metz ein. Die Druckprodukte entwickelt und präsentiert der UV-Spezialist zu seiner im zweijährigen Turnus stattfindenden Hausmesse UV Days. Die nächsten UV Days veranstaltet IST Metz von 13. bis 16. Mai 2019. Alle Informationen zur weltgrößten Hausmesse für UV- und LED-Technologie gibt es hier. Besucher können sich bereits kostenfrei anmelden.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931