28.
Dezember
2011

IST METZ geht gut gerüstet ins Jahr 2012

Mit einem leicht optimistischen Ausblick startet die IST METZ-Gruppe in das Jahr 2012 – und das trotz eines anhaltend schwierigen Marktumfelds in der Druckbranche. Auch die Mitarbeiter spüren die Wende: Nach einem schwachen Start ins Jahr 2011 und einem fulminanten Endspurt gab es nun für die Beschäftigten eine Sonderprämie zusätzlich zum Weihnachtsgeld.

 

Die freudige Bescherung gab es für die Mitarbeiter der IST METZ-Gruppe bereits auf ihren Kontoauszügen: So erhielten die Beschäftigten des UV-Trocknungsanlagenherstellers eine ansehnliche Prämie als Dankeschön für das Durchhalten in der Krise seit dem Jahr 2009. “Die Prämie zum Ende des Jahres ist ein echtes Signal für eine gelungene Wende aus dem Tief”, so IST METZ-Geschäftsführer Dirk Jägers.

 

Und trotz eines schwierigen Umfelds in der Druckbranche, die erst vor Kurzem durch die Insolvenz von MAN-Roland wieder erschüttert worden war, schaut man am Stammsitz der internationalen Gruppe vorsichtig optimistisch auf das Jahr 2012: So sei zwar der Auftragseingang in den vergangenen beiden Monaten rückläufig gewesen, aber es stehe bereits gut ein Fünftel des für 2012 geplanten Auftragsvolumens in den Auftragsbüchern. Zudem sei es gelungen, in Sparten wie dem UV-Zeitungsdruck oder Etikettendruck mit Neuheiten für Aufsehen zu sorgen. Spätestens auf der weltgrößten Fachmesse der Branche DRUPA im kommenden Frühjahr werde man mit weiteren Entwicklungen Aufmerksamkeit erregen. “Wir haben unsere Lehren aus der Krise gezogen und rechtzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt”, so Jägers’ Fazit . Er gehe 2012 insgesamt von einer leichten Umsatzsteigerung gegenüber dem nun endenden Jahr aus.

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931