16.
April
2019

Geschäftsführerwechsel bei der eta plus

Dr. Peter Schwarz-Kiene, Geschäftsführer der eta plus, scheidet zum 16. April 2019 in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen aus. Die Aufgaben des Geschäftsführers werden kommissarisch von Vertriebsleiter Dr. Markus Roth, eta plus, und Uwe Uhlemann, Leiter Operations bei IST Metz, übernommen.

 

1988 wurde die eta plus electronic gmbh gegründet. Im Jahr 2000 wechselte Dr. Peter Schwarz-Kiene vom KIT (Karlsruher Institut für Technologie) zur eta plus und war zunächst als Technischer Leiter tätig. Seit 2009 hat er die Geschicke des Unternehmens auch als Geschäftsführer gelenkt.

 

 Unterschiedliche Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung des Unternehmens führten zu der gemeinsamen Entscheidung von IST Metz und eta plus, künftig getrennte Wege zu gehen. „Im Namen der Geschäftsleitung, des Stiftungsrats und der Mitarbeiter danke ich Herrn Dr. Schwarz-Kiene für seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit für eta plus ebenso wie für die zahlreichen Verdienste, die er für das Unternehmen erworben hat. Für seine berufliche wie private Zukunft wünsche ich ihm alles erdenklich Gute“, sagte Christian-Marius Metz, Vorsitzender der Geschäftsführung des Mutterunternehmens IST Metz.

 

 

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931