31.
März
2017

Facettenreiche UV-Technologie auf der Medtec 2017

Auf der Medtec, die vom 04. – 06. April in Stuttgart stattfindet, präsentiert der UV-Anlagenhersteller IST METZ GmbH in Halle 3 an Stand C328 eine große Bandbreite an Produkten zur Aushärtung von Lacken, Klebstoffen und Beschichtungen mittels UV- und UV-LED-Technologie.

 

Die UV-Härtung hat sich in weiten Bereichen der pharmazeutischen Industrie als sicheres und stabiles Verfahren zur Aushärtung von Lacken, Klebstoffen und Beschichtungen durchgesetzt. Anforderungen an die Präzision und Prozesskontrolle sind immanent. IST METZ bietet Hilfestellung bei der Prozessentwicklung bis zur Realisierung der Fertigungsanlagen mit besonderem Schwerpunkt auf höchste Leistung und GMP-konformer Ausführung. Dabei kommen einerseits Handgeräte zum Einsatz, die den flexiblen und mobilen Einsatz erlauben, andererseits bietet IST METZ stationäre UV-Anlagen für die industrielle Serienfertigung.

 

Die UV-Systeme sind bezüglich Wellenlänge und Intensität des UV-Lichts auf die speziellen Anforderungen von Klebern hin konzipiert. Darüber hinaus bietet die UV-Technologie entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Verfahren: Klebstoffe härten in Sekundenschnelle aus und das Material kann sofort weiterverarbeitet werden. Mit der Aushärtung durch UV-Licht wird eine hohe Festigkeit und Beständigkeit erreicht.

 

HANDcure- Mobilität gepaart mit Hochleistung

Neueste Entwicklung im Bereich der LED-UV-Technologie, die auf der ECS vorgestellt wird, ist das mobile UV LED Handgerät HANDcure für die Punkt- und Flächenbestrahlung. Das HANDcure wird typisch im Bereich der Vernetzung und Detektion eingesetzt. Auf Basis akkubetriebener Elektrowerkzeuge des Nürtinger Werkzeugspezialisten metabo hat IST das HANDcure entwickelt und vertreibt es exklusiv. Das Gerät verfügt über einen Spektralbereich von 365 nm bis 415 nm und wiegt in der Grundausführung 1,0 kg. Damit ist ein ermüdungsfreies Arbeiten in unterschiedlichsten Einsatzbereichen gewährleistet.

zurück zur Übersicht
Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bosse

Marketing & Kommunikation
+49 7022 6002-758