26.
April
2012

Effizient und leistungsstark: IST METZ auf der drupa

Mit dem Leitspruch „more than UV“ beschreibt die IST METZ GmbH schon seit mehr als zehn Jahren ihr großes Dienstleistungsspektrum. Passend zur Druckfachmesse drupa gibt es nun einen neuen Messe-Slogan: „Mit dem Begriff „more³“ schreiben wir unsere Firmenphilosophie „more than UV“ fort. Wir verstehen uns als ganzheitlichen Anbieter von Lösungen rund um die UV-Technologie, nicht nur als Anlagenhersteller. Darüber hinaus haben wir in dem neuen Slogan unser Produktlabel für besonders energieeffiziente UV-Aggregate integriert – dafür steht das ‚e³’“, so Dirk Jägers, Geschäftsführer von IST METZ, zum Messeauftritt.

 

Druckvorführung: durch die Zeit mit UV

Mit „energy efficient equipment“ weiß man auf der drupa 2012 zu punkten. “Wir werden in Druckvorführungen mit zwei Druckmaschinen auf unserem Messestand praktisch beweisen, wie energieeffizient und damit umweltschonend unsere UV-Trocknung ist”, so Dirk Jägers. Für die Demos hat sich das Team von IST METZ ein besonderes Highlight ausgedacht: 35 Jahre IST-Geschichte werden in Form einer Zeitreise durch UV-Technologie und Zeitgeschichte erzählt. Dabei werden alle Komponenten eines Tangram-Legespiels auf einer Heidelberg Speedmaster XL 75-5+L gedruckt: Der Karton der Umverpackung kann durch den Einsatz hochreaktiver Farben und Lacke mit nur einer Lampe des Aggregats LE UV ausgehärtet werden. Die Spielanleitung wird mit UV-Farben auf transparenter PET-Folie mit einer Stärke von 250 ?m produziert. Durch die Kombination von Offset- und Flexodruck entsteht ein plastischer Effekt. Die Hülle der Spielsteine ist aus Tyvek, einem sehr strapazierfähigen Material, das sich mit konventionellen Druckverfahren schwer verarbeiten lässt. Durch UV wird es zur Basis für überraschende, neue Anwendungen. Der Einsatz von UV-Technologie sorgt für eine konstant hohe Druckqualität und erlaubt eine sofortige Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse, und das bei geringem Energie- und Materialeinsatz.

 

Energiesparende neue Produktreihen

Außerdem erfahren die Besucher auf dem Stand alles über die beiden neuen Produktreihen von IST: Das BLK®-6 ist ein neu entwickeltes UV-System, das für Anwendungen im Rollendruck konzipiert wurde. Es überzeugt durch einen deutlichen Zuwachs an Trocknungsleistung im Vergleich zu konventionellen UV-Systemen, ohne dass die UV-Lampenleistung erhöht wurde. Das bedeutet ein Mehr an Produktivität bei reduzierten Betriebskosten.

 

Das intelligente Steuerungssystem IPS steuert alle Funktionen und Komponenten der UV-Anlage. Standardmäßig sind BLK®-6-Systeme mit einem UV-Online-Sensor ausgerüstet, der in das UV-Aggregat integriert ist und die Messung der UV-Strahlungsleistung erlaubt. Das BLK®-6 zeichnet sich außerdem durch eine außerordentlich hohe Effizienz aus. Statt bisher drei Aggregate vom Typ BLK®-2 mit 200 W/cm reichen nun zwei Aggregate des neuen Gerätetyps BLK®-6 mit 180 W/cm aus, um die gleichen exzellenten Trocknungs-ergebnisse zu erzielen. Durch den deutlich reduzierten Stromverbrauch werden die Betriebskosten erheblich gesenkt.

 

Neuheiten im Etikettendruck

Auch im Etikettendruck setzt IST METZ mit dem innovativen UV-System MBS®-6 konsequent auf den wirtschaftlichen Umgang mit Energie. Dank der völlig neu entwickelten URS® Duo-Reflektorgeometrie ist lediglich eine Lampenleistung von 120 W/cm notwendig, um identische Trocknungsergebnisse wie mit Lampenleistungen von bis zu 200 W/cm zu erreichen. Die eingesparte Energie wirkt sich direkt auf die Stromrechnung beim Kunden aus. “Das erreichen wir durch eine optimal konzipierte Steuerung, eine neuartige Reflektorgeometrie und natürlich durch den Einsatz hocheffizienter UV-Lampen in den Trocknungsaggregaten”, so Dirk Jägers.

Der UV-Anlagenhersteller mit seinen mehr als 500 Mitarbeitern weltweit will damit neue Benchmarks im hart umkämpften UV-Markt setzen: Nach dem Beweis der Vielseitigkeit der UV-Technologie belegt IST METZ nun, dass die bislang stromverbrauchsintensiven Anlagen Geschichte sind. Das gelingt neuerdings auch im Inkjet-Drucksektor: Hier belegt die IST METZ GmbH auf der drupa mit praktischen Vorführungen die Leistungsfähigkeit von UV-LEDs im Trocknungsbereich.

 

Auf einer Inkjet-Druckmaschine des Herstellers m print demonstriert IST METZ eine integrierte Lösung zur Trocknung von UV-Farben auf selbstklebenden Materialien. Diese besteht aus einer IST-Endtrocknung vom Typ MBS®-5 LI und einem LED-Pinning-System vom Typ VTwin Plus des strategischen Partners Integration Technology Ltd. (ITL). Auf der Maschine werden selbstklebende Banderolen für Schokoladentäfelchen gefertigt.

 

IST setzt auf großes Produkt-Portfolio

Mit diesem großen Produkt-Portfolio ist IST METZ bestens auf Kundenbesuche in Halle 2, Stand B20 vorbereitet. “Wir sind überzeugt, dass wir damit bei den rund 400.000 Fachbesuchern aus aller Welt für Aufmerksamkeit sorgen werden”, so Dirk Jägers.

 

Gelungen ist dies bereits bei vergangenen drupa-Auftritten: So ist die IST METZ GmbH auf der alle vier Jahre stattfindenden weltgrößten Fachmesse bislang stets der einzige UV-Trocknungsanlagen-Hersteller mit eigenen Druckvorführungen auf dem Messestand gewesen. Dass in diesem Jahr gleich zwei Druckmaschinen auf dem rund 416 Quadratmeter großen Stand laufen werden, dürfte damit den Vorsprung vor den Mitbewerbern nicht nur in Sachen Publikumsaufmerksamkeit ausbauen. Dirk Jägers: “Mit diesem Messeauftritt zeigen wir am besten, was wir können und unterstreichen unsere Position als führender Hersteller für die kommenden Jahre.”

zurück zur Übersicht
Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Clewing

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 7022 6002-931
Ihr Ansprechpartner:

Andreas Bosse

Marketing & Kommunikation
+49 7022 6002-758