Am 27. April durften wir bei der IST METZ GmbH wieder einige Mädchen zum jährlich stattfindenden Girls´ Day willkommen heißen. Bei diesem Schnuppertag für Mädchen geht es darum, ihnen typische Männerberufe näher zu bringen und unser Unternehmen wie auch unsere Ausbildungsberufe kennenzulernen. Insgesamt 15 Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren ließen sich auf das Erlebnis „Unternehmen statt Schule“ ein.

 

Der Tag begann für die Mädchen mit einer kleinen Vorstellungsrunde und einem Kennenlern-Bingo zusammen mit den Azubis. Danach folgten einige Präsentationen, zum Beispiel über die Firma und die Ausbildungsberufe Elektronikerin für Automatisierungstechnik, Technische Produktdesignerin und Mechatronikerin. Zudem erhielten die Mädchen wichtige Informationen zu Bewerbungsverfahren, DHBW- Studiengängen und Praktikumsplätzen.

Nach der Frühstückspause starteten wir zu einer Führung durch den Betrieb. Die Mädchen durften während des Rundgangs in die wichtigsten Abteilungen hineinschauen und einzelne Mitarbeiter erklärten ihnen, was zu den Hauptaufgaben in den jeweiligen Abteilungen gehört.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der IST-eigenen Kantine konnte sich die gestärkte Truppe anhand eines Rätsels zu einem Schatz, einem kleinen Erinnerungsgeschenk an den Tag, knobeln. Den restlichen Nachmittag durften alle Mädchen in ihrer jeweiligen Wunschabteilung verbringen. Zur Auswahl standen die Abteilungen Labor/Drucksaal, Werkstatt oder Konstruktion.

 

Zum Abschluss des Tages versammelten sich alle Mädchen und Azubis noch einmal zu einer Feedbackrunde und tauschten ihre Erlebnisse und Eindrücke des Tages miteinander aus. Danach hatten es die Mädchen geschafft und wir entließen sie in ihren verdienten „Feierabend“.

 

Alexandra Kotik