Freecure

REVOLUTIONÄRE LICHTHÄRTUNG

Die Härtung von Lacken und Farben mit UV-Licht ist eine bewährte, schnelle und energieeffiziente Methode, um reaktive Farb- und Lacksysteme zu vernetzen. Die UV-Härtung findet Anwendung in vielfältigen Einsatzgebieten, wie z.B. in der Holzverarbeitung, Oberflächenbeschichtung oder der Druckindustrie. Das von IST Metz GmbH in Zusammenarbeit mit BASF SE neu entwickelte UV-System FREEcure steht für eine neuartige Vernetzungstechnologie. Das aus der Zusammenarbeit resultierende gemeinsame Patent verfolgt den Ansatz der Erhöhung des UVC-Anteils im Spektrum einer UV-Lampe. FREEcure ist eine revolutionäre Technik und steht für herausragende Eigenschaften trotz des Verzichts auf:

 

  • Fotoinitiatoren
  • Inertisierung
  • Elektronenstrahlen

Reaktivität ohne Initiator

FREEcure eignet sich nicht nur für 100 % UV-Systeme, sondern auch für wässrige UV-Systeme. Bei der Formulierung der UV-Systeme wurden folgende Aspekte berücksichtigt:

 

  • Verzicht auf Fotoinitiator
  • Chemische Zusammensetzung des Bindemittels
  • Funktionalität des Bindemittels
  • Aminmodifizierung zur effektiven Unterdrückung der Sauerstoffinhibierung
  • Physikalische Oberflächentrocknung von wässrigen UV-Dispersionen

ALLE VORTEILE AUF EINEN BLICK

EFFIZIENZ MIT HERZ UND VERSTAND
  • Umweltfreundliche Härtung
  • Verzicht auf Fotoinitiatoren
  • Humansensorisch vorteilhaft
  • Energieeffizient
  • Extrem kurze Aushärtezeiten
  • Einfacher Prozess
  • Hohe Wirtschaftlichkeit