Datenschutzerklärung UV Analyzer-App

RECHTLICHE INFORMATION

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Nutzung der mobilen Anwendung "UV Analyzer" (im Folgenden "App"). 

 

Datenschutz ist für uns sehr wichtig. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den einschlägigen Datenschutzgesetzen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die vorgenannte App anbieten zu können. 

 

Diese Datenschutzinformation beschreibt, wie und warum Ihre Daten erhoben und verwendet werden und welche Möglichkeiten Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

 

1. Verantwortung

 

Die Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, in Übereinstimmung mit der DSGVO, liegt bei der Firma

 

IST METZ GmbH & Co. KG

Lauterstraße 14-18

72622 Nürtingen

Deutschland

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

 

Mustafa Vural

c/o Hopp + Flaig PartG mbB

Beratende Ingenieure

Neue Weinsteige 69/71

70180 Stuttgart

 

Tel: 0711 320 657-0

E-Mail: vural@hopp-flaig.de

 

 

 

2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

 2.1 Zugang und Nutzung der App zusammen mit dem UV Analyzer Stick

 

Wir sammeln Informationen, wie Sie unsere App nutzen, mit uns interagieren und speichern Daten über Ihr mobiles Gerät (Server-Log-Dateien). Bei den Zugriffsdaten handelt es sich um Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die App, die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), den Inhalt der Anfrage (konkrete Seite), die übertragene Datenmenge, eine Meldung über den erfolgreichen Zugriff (HTTP-Response-Code), die Sprache und Version des verwendeten Browsers, das verwendete Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus, die Referrer-URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und den anfragenden Provider. Wir verwenden diese Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Optimierung und der Gewährleistung der Sicherheit unserer App. 

 

Wir verwenden diese Daten auch, um anonyme Informationen über die Anzahl der Besucher unserer App (Traffic) und über den Umfang und die Art der Nutzung unserer App und Dienste zu sammeln. Anhand dieser Informationen können wir personalisierte und standortspezifische Inhalte bereitstellen, den Datenverkehr analysieren, Fehler erkennen und beheben und unsere Dienste verbessern. Wir behalten uns das Recht vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der begründete Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. 

 

Wir speichern den Namen unseres Kunden zur Seriennummer des jeweiligen UV Analyzer Sticks, jedoch nur, um die Funktionen des Sticks zu verbessern und eventuelle Fehler zu beseitigen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten nach den vorgenannten Abschnitten ist Art. 6 Abs. 1 f) GDPR. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Gewährleistung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer App, die Untersuchung der Nutzung unserer App durch Besucher und die Vereinfachung der Nutzung unserer App.

 

Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in das dafür vorgesehene Feld in der App eingeben, prüfen wir die E-Mail-Adresse, um Backend-Funktionen für Administratoren bereitzustellen. Der rechtliche Rahmen für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 b) der GDPR.

 

 

 

2.2 Kontaktaufnahme per E-Mail

 

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z.B. über unser Kontaktformular oder per E-Mail), speichern wir die notwendigen Kontaktdaten, damit wir Ihr Anliegen und die damit verbundene Anfragen bearbeiten können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.. 1 b) der GDPR.

 

Sonstige personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung erteilen oder dies gesetzlich erlaubt ist.

 

 

 

2.3 Speicherdauer

 

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, wie dies für den jeweiligen Zweck - insbesondere die Nutzung der App - unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung zehn Jahre für steuerrelevante Unterlagen und sechs Jahre für sonstige Geschäftsbriefe) erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Eine Speicherung über die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen hinaus ist möglich, wenn Sie in diese gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a GDPR eingewilligt haben oder der Zweck der Datenverarbeitung noch nicht entfallen ist.

 

 

 

3. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person

 

Unter den Voraussetzungen der Art. 15 bis Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten berichtigen zu lassen und die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung sowie die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In einigen Fällen ist es uns jedoch aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten nicht gestattet, Nutzerdaten vollständig zu löschen.

 

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

 

Sie können der Verwendung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs.. 1 lit. e oder f DS-GVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

 

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

 

 

 

4. Sicherheit der Daten

 

Wir sorgen für die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der einschlägigen Datenschutzgesetze und der dem Stand der Technik entsprechenden Möglichkeiten. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen. Wir verwenden das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Sockets Layer), weisen aber darauf hin, dass bei der Online-Übertragung von Daten (z.B. im E-Mail-Verkehr) keine absolute Sicherheit gewährleistet werden kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zum Schutz Ihrer Daten treffen wir technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die wir stets auf dem aktuellen Stand der Technik halten. Auch können wir nicht garantieren, dass unser Dienst zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Fehler, Störungen und Ausfälle sind nicht vollständig vermeidbar. Die von uns genutzten Server werden sorgfältig und regelmäßig gesichert.

 

 

 

5. Automatisierte Entscheidungsfindung

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

 

 

 

6. Weitergabe von Daten an Dritte; keine Übermittlung von Daten in Nicht-EU-Länder

 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir zur Vertragserfüllung mit Dritten zusammenarbeiten, erhalten diese nur solche personenbezogenen Daten, die für die jeweilige Leistung erforderlich sind. Für den Fall, dass wir bestimmte Teile unserer Datenverarbeitung auslagern, werden wir den Datenverarbeiter vertraglich verpflichten, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Übermittlung von Daten an Stellen oder Personen außerhalb der EU findet nicht statt und ist nicht geplant.

 

6.1 Software von Drittanbietern

 

In dieser App haben wir verschiedene Open-Source- und freie Software eingesetzt, um diese Anwendung zu realisieren. Ein großes Dankeschön an die klugen Köpfe, die an der Erstellung dieser fantastischen Software beteiligt waren!