Luftentkeimung

Bereits seit dem Jahr 2000 liegen Studien vor, die die signifikante Wirkung der Luftqualitätswerte im gesamten Spektrum der Luftbehandlungen belegen. Entkeimte Luft trägt zu einer  Verringerung von Infektionen und dem Einsatz von Antibiotika, über die Verringerung des Krankenstandes bis hin zur Steigerung der Produktivität bei.

 

Mehr über Steritube   Anmeldung Webinar

 

Vorteile durch saubere Luft

  • Produktsicherheit
  • geringeres Infektionsrisiko
  • Verlängerte Haltbarkeit
  • Weniger Konservierungsstoffe
  • Zugang zu neuen Märkte
  • Steigerung der Produktivität
  • Finanzielle Vorteile

Funktionsweise

  • Die DNA wird durch das UVC-Licht blockiert (254nm)
  • Die Zellteilung und somit die Vermehrung von Mikroorganismen wird verhindert
  • Ein Produktzerfall ist nicht mehr möglich

Referenzen

Verringern Sie das Kontaminationsrisiko in Ihrer Einrichtung

Aus der wissenschaftlichen Literatur ist bekannt, dass das (Corona-)Virus oder jeder andere luftübertragene Mikroorganismus durch folgende Arten übertragen werden kann:

 

  • Tröpfchen-Kontakt
  • Aerosol-Inhalation
  • (Oberflächen-)Schmierinfektion

Die Menge der emittierten Viren beträgt anfänglich 100% Tröpfchen und geht in Aersole und Oberflächensedimentation über.

 

Mit der Zeit ändert sich auch das Infektionsrisiko von Tröpfchen zu Aersolen und Abstrichen. Aufgrund der natürlichen Inaktivierung, wie zum Beispiel durch  Austrocknung des Virus, verringert sich nach einigen Stunden auch das Gesamtrisiko. Ein erhöhter RH% würde verhindern, dass die Tröpfchen zu Aerosolen werden, würde aber auch die Sedimentation erhöhen. 

 

Wie können wir das Risiko verringern? 

Erhöhen Sie die Inaktivierungsrate durch Zugabe von aktiver Inaktivierung. So können Sie verhindern, dass sich Aerosole weiter ausbreiten und durch Sedimentation das Risiko einer Schmierinfektion entsteht.

 

Die Hauptmethoden der aktiven Deaktivierung sind die Verdünnung der Verunreinigung durch Erhöhung der Belüftungsrate und die Verdünnung der Verunreinigung, beispielsweise wenn die Luft so weit wie möglich durch eine Deaktivierungsmaschine abgepumpt wird. 

 

Eine zusätzliche Belüftung kostet überdies Energie und ist nicht immer möglich, da die meisten professionellen Gebäude über ein geregeltes HVAC-System verfügen. Auch die Erhöhung der RH% ist nicht so einfach umzusetzen. 

 

Ein Virobuster Steribase 300 kann in einem 50m3 großen Raum sechs Luftwechsel pro Stunde durchführen, was zu einer Deaktivierung von 90% der anfänglichen Luftschadstoffe innerhalb von 23 Minuten führt. 

 

Das würde eine erhebliche Verbesserung der Sicherheit in Ihrem Büro, Konferenzraum oder in unserem Beispiel in einem Fitnessstudio bedeuten.

 

Anwendung in der Praxis

GEBÄUDELÖSUNG

Eine Gebäudelösung kann in Betracht gezogen werden, wenn das Gebäude in einzelne Prozesse bzw. Bereiche unterteilt ist. 

Zum Beispiel, wenn die Herstellung, Verarbeitung und Verpackung in unterschiedlichen (geschlossenen) Räumen erfolgt.

 

  • Luftdusche
  • Einbau in Raumlufttechnischen-Anlagen
  • Sicherer Keimfreier Überdruck
  • Sichere Luftverdünnung durch Keimfreie Umluft

PROZESSLÖSUNG

Wenn es keine klare „Raumstruktur“ gibt und die Prozesse in einem Raum stattfinden, sollte eine Prozesslösung in Betracht gezogen werden.

Eine Prozesslösung bietet einen Kontaminationsschutz, um das Produkt nach dem sogenannten „Nullpunkt“ in den Prozessen zu schützen (Backen, Grillen, Kochen, Pasteurisieren, etc.).

 

  • Sicheres Abkühlen
  • Sicherer Transport
  • Sicheres Verpacken
  • Sicheres SchneidenSicheres Abfüllen
  • Sichere (Tank-) Belüftung

Steribase 150 Wall

Steribase 300 Plus

Webinar "Luftentkeimung"

Sind Sie an einem Webinar zum Thema "Luftentkeimung" interessiert? Dann füllen Sie das folgende Formular aus und wir werden Sie bezüglich des weiteren Ablaufs kontaktieren.

 

Formular Webinar