UV-Trocknungstechnologie für Dar Assabah, Tunis

UV-TECHNOLOGIE ERÖFFNET DIE MÖGLICHKEIT, BEILAGEN AUF GESTRICHENEM PAPIER ZU DRUCKEN

Dar Assabah ist eine tunesische Verlagsgruppe, die 1951 von Habib Cheikhrouhou gegründet wurde. Die Gruppe ist heute im Besitz der Gründerfamilie. Der Haupttitel, Assabah, widmet sich der Entwicklung der tunesischen Nation und wird seit 1975 unter dem französischen Titel "Le Temps" fortgeführt. Seitdem entwickelte sich die Gruppe mit anderen Titeln zu einem wichtigen Spieler der tunesischen Landespresse. Mit einem eigenen Fuhrpark wird der tägliche landesweite Vertrieb der beiden Haupttitel sichergestellt.

 

Den Haupttiteln sind zahlreiche Beilagen beigefügt:

  • Assabah und die Beihefte Assabah littéraire, Assabah économique, Assabah des jeunes, Assabah politique, Assabah de la famille und Assabah du dimanche
  • Le Temps und die Beihefte Bon Weekend,
    Le Temps Autos und Economia
  • Al Ousboui
  • Sabah Al Khair
  • L'Expression mit dem Beiheft Femmes de Tunisie (seit Juni 2008 als separater Titel)

 

Bis 1971 wurde die Zeitung auf den Druckmaschinen von "La presse de Tunisie" gedruckt. Von 1972 bis 2002 wurde auf der eigenen GOSS gedruckt, seit März 2002 besitzt das Unternehmen eine Manugraph S30 Newsline mit zwei 4HI-Türmen und vier Einzelmaschinen.
Innovatives Drucken von Werbung ist eine der wichtigsten Grundlagen für den Erfolg der Gruppe. Und in Kombination mit dem Vordruck von Beilagen in der eigenen Druckerei führte dies zu der Entscheidung, in UV-Härteanlagen zu investieren, so dass man technisch die Möglichkeit hat, auf gestrichenem Papier zu drucken.

 

Die technischen Parameter einer gewünschten Geschwindigkeit von max. 30.000 r/h und einem Cut-off von 578 mm führten zur Investition in ein Einzellampensystem von IST Metz. Das System wurde im Dezember 2008 in Betrieb genommen und wird zusätzlich zum konventionellen Coldset-Druck für Zeitungen in der Nachtschicht eingesetzt.

Ihr Ansprechpartner:

Volker Selg

Vertrieb Web
+49 7022 6002-690