Beschichtung und Verklebung

UV-Systeme von IST Metz werden für unterschiedliche Arbeitsbreiten im 2D- und 3D-Bereich eingesetzt. Die Oberflächenbehandlung dreidimensionaler Objekte stellt besondere Anforderungen an die UV-Anlagentechnik. Wir bieten eine Reihe verschiedenartiger Lösungen an, die unterschiedlichsten Ansprüchen an die UV-Lackvernetzung – auch auf wärmeempfindlichen Materialien – gerecht werden.

 

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über Anwendungsbereiche unserer UV-Systeme für Ihre Anforderungen.

Coil Coating

UV-TECHNOLOGIE FÜR DIE VERARBEITUNG VON COILS

Die IST Metz Gruppe liefert speziell entwickelte UV-Trocknungsanlagen zur Verarbeitung von Aluminium-Coils, Metall-Coils, Edelstahl-Coils oder Drähten. Die Kunden setzen die UV-Beschichtung hauptsächlich ein, um Korrosionsschutz, Kratzfestigkeit oder Anti-Fingerprint-Eigenschaften zu erreichen, sowie zum Härten von Primern.

Im Vergleich zum Einsatz von Trocknungsöfen bei wasserlöslichen Beschichtungen bietet die UV-Trocknung extrem kurze Trocknungs- und Prozesszeiten sowie einen um ein vielfaches niedrigeren Energieverbrauch.

Die UV-Anlagen von IST sind speziell auf den Einsatz im Coil Coating zugeschnitten. So werden zum Beispiel robuste Stahldrähte vor den UV-Lampen verbaut, um die Lampen vor Beschädigungen bei Abriss des Aluminiumbandes zu schützen. Ebenso lassen sich die UV-Trockner auseinanderfahren, so dass eine sehr gute Zugänglichkeit für Wartung und Service oder bei Coil-Riss garantiert ist.

Substrate


  • Aluminium-Coils

  • Edelstahl-Coils
  • Stahl-Coils
  • Galvanisierter Stahl
  • Drähte

Anwendungen

  • Härtung des Primers
  • Härtung Top-Coating: Kratzschutz, Korrosionsschutz, Anti-Fingerprint
  • Härtung unter inerstisierten Bedingungen durch den Einsatz von Stickstoff

Besonderheiten der IST-Technologie

  • Schnelle Produktionsprozesse mittels UV-Technologie
  • Schutz der UV-Lampen durch robuste Stahldrähte
  • Auseinanderfahren der UV-Anlage für Wartung und Service oder bei Coil-Riss
  • Trocknung unter Inert-Bedingungen mit Stickstoff
  • Energieeinsparung im Produktionsprozess durch hohe UV-Effizienz
  • Niedrige Temperaturbelastung der Substrate
  • Kompakte Bauweise der Systeme ermöglicht eine problemlose Integration in neue und auch bereits bestehende Produktionsanlagen
  • Auf Wunsch sind UV- und LED-Technologie im Wechsel betreibbar
  • Niedriger Stickstoffverbrauch bei inertisierten UV-Anlagen
  • Made in Germany: Entwicklung und Fertigung aller UV-Kernkomponenten (u. a. UV-Lampe, Reflektoren, UV-Aggregat, Vorschaltgerät) in der IST Metz Gruppe in Nürtingen
  • Einsatz von Simulationssoftware zur Verkürzung von Entwicklungen

Branchen-Knowhow

  • Langjährige Zusammenarbeit mit Anlagenbauern, OEMs, Lack- und Rohstoffherstellern
  • Kontakte zu Verbänden sowie Forschungs- und Entwicklungszentren
  • Ausgeprägtes Prozess-Knowhow in der metallverarbeitenden Industrie
  • Integrations-Knowhow von UV-Anlagen in Produktionsmaschinen
  • Die IST Metz Gruppe bietet das weltweit größte Produktportfolio an luft- und wassergekühlten UV-Systemen
  • Entwicklung von kundenspezifischen UV-Härtungslösungen mit LED-, UV-Lampen- und Excimer-Technologien
  • LED, UV- und Excimer-Laboranlagen am Stammsitz für Versuche und individuelle Anwendungsentwicklung mit einem verfahrenstechnisch langjährigen IST-Team
  • Leihanlagen für Versuche an Produktionsmaschinen
  • Weltweite Vertriebs- und Servicetöchter für optimale Kundenbetreuung und Ersatzteilversorgung
  • Individuelle Geschäftsmodelle für Anlagenbauer

Beratung und Unterstützung

HABEN SIE INTERESSE? DANN KONTAKTIEREN SIE UNS!